Förderzentrum "Johann Friedrich Jencke" Dresden

Förderschwerpunkt Hören

Schulteile

Im Förderzentrum für Hörgeschädigte lernen hörgeschädigte und auditiv wahrnehmungsgestörte Kinder und Jugendliche aus Dresden und dem gesamten ostsächsischen Raum in Bildungsgängen:          

  • Grundschule
  • Oberschule (Hauptschul-, Qualifizierender Hauptschul-, Realschulabschluss)
  • Klassen zur Lernförderung
  • Schulteil geistige Entwicklung (gE)

Wir sichern den individuellen sonderpädagogischen Förderbedarf auch in präventiver, integrativer und kooperativer Form fachgerecht und möglichst wohnortnah. Die Schüler:innen lernen im Förderzentrum in Sprachlerngruppen, die sich an den kommunikativen Fähigkeiten der Kinder orientieren (Schüler:innen mit vorwiegend laut-sprachlicher Kommunikation und Schüler:innen, die mit gebärdensprachlichen Hilfen kommunizieren).