Johann-Friedrich-Jencke-Schule Dresden

Schule für Hörgeschädigte - Förderzentrum
Startseite Schulleben Geschichte Anfahrt Kontakt Impressum
Schulteile Beratungsstelle Ganztagesbetreuung Wohnheim Förderverein


Schule

Grundschule

Oberschule

Schulteil für
Mehrfachbehinderte


Klassen zur
Lernförderung


Berufsvorbereitung/
- orientierung


Ganztagesangebote



Oberschule

Ziel

Ausgehend vom erreichten Sprachentwicklungsstand in der Grundschule vervollkommnen die Schüler durch individuelle Förderung ihre kommunikativen Fähigkeiten (Lautsprache, Schriftsprache, Gebärdensprache), wobei ihre Hörfähigkeit genutzt, gefördert und entwickelt wird. Die Schüler erweitern ihre bereits erworbenen Lernstrategien und arbeiten zunehmend selbstständig und eigenverantwortlich.

Vorgehensweise

Ab der 5. Klasse lernen die Schüler in modern ausgestatteten Schulhäusern auf der Maxim- Gorki- Straße 4.

Die Klassen werden in der Regel nach Sprachlerngruppen gebildet (Klassen mit lautsprachlicher Kommunikation, Klassen mit zusätzlichen gebärdensprachlichen Hilfen). Um die Sprachentwicklung und das Denken der Schüler zu fördern, erfolgt der Unterricht tätigkeitsorientiert und unter Einbeziehung vielfältiger Unterrichtsformen, z.B. Projekt-, Werkstatt-, Frontalunterricht und Lernen in Stationen, Wochenplanarbeit in den Klassen 5 und 6.


Wir unterrichten nach den Lehrplänen der allgemein bildenden Mittelschule mit dem Ziel, folgende Abschlüsse zu erreichen:

Hauptschulabschluss

Qualifizierender Hauptschulabschluss

Realschulabschluss


Als Fremdsprache wird Englisch angeboten.

Wir bieten klassenstufenübergreifende Förderangebote in den Bereichen Sprache, Sport und Kunst an. (Ganztagesangebote)

Damit die Schüler am Ende ihrer Schulzeit konkrete Vorstellungen über Berufe bzw. Berufsfelder haben und Berufswünsche entwickeln können, erfolgt ab Klasse 6 die Beratung der Eltern und Schüler zur Berufsorientierung und - findung, zu Praktikumsmöglichkeiten und zu den Angeboten in den Berufsbildungswerken.