Johann-Friedrich-Jencke-Schule Dresden

Schule für Hörgeschädigte - Förderzentrum
Startseite Schulleben Geschichte Anfahrt Kontakt Impressum
Schulteile Beratungsstelle Ganztagesbetreuung Wohnheim Förderverein


Beratungsstelle

Pädagogische Audiologie

Integrationsbegleitung

Feststellung des Sonderpädagogischen Förderbedarfs

Fortbildungsangebote

Frühförderung



Frühförder- und Beratungsstelle für hörgeschädigte Kinder gGmbH

- überregional und interdisziplinär -

Maxim-Gorki-Straße 4, 01127 Dresden

Leitung: Frau Katrin Borek (Dipl. Pädagogin für Hörgeschädigte)

Ziel:

Die Beratung und Betreuung eines hörgeschädigten Kindes und dessen Familie im Alter zwischen dem dritten Lebensmonat und dem Schuleintritt aus dem Regierungsbezirk Dresden.

Wie können wir Ihrem Kind und Ihnen helfen?

-    Beratung der Eltern in allen Fragen, welche die Hörschädigung betreffen
-    Beantragung der Leistungen beim zuständigen Sozialhilfeträger als Leistungen der Eingliederung und
     Teilhabe
-    Wöchentliche Hör- und Sprachförderung unter Beachtung der ganzheitlichen Entwicklung des Kindes
-    Zusammenarbeit mit Ärzten, Hörgeräteakustikern und Therapeuten
-    Integrationshilfe beim Besuch einer Kindertagesstätte


Unsere erfahrenen Mitarbeiter beraten Sie gern. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. Wir sind bemüht Ihnen zeitnah zu helfen.

Kontakt:

Wir sind für Sie Montags und Mittwochs in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr erreichbar unter:

Telefon: 0351-7952325.

Ausserhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte unseren Anrufbeantworter, das Fax bzw. die Mailadresse zur Kontaktaufnahme!

Fax  :     0351-7952329
Mail :     ffb_dresden@t-online.de



Hauptsitz der Frühförder- und Beratungsstelle ist in Dresden. Es steht auch jeweils eine Außenstelle in

02625 Bautzen, Löbauer Straße 77   und
02828 Görlitz, Windmühlenweg 6-8

zur Verfügung, die von unseren Mitarbeiter wöchentlich angefahren werden.