Johann-Friedrich-Jencke-Schule Dresden

Schule für Hörgeschädigte - Förderzentrum
Startseite Schulleben Geschichte Anfahrt Kontakt Impressum
Schulteile Beratungsstelle Ganztagesbetreuung Wohnheim Förderverein


Ganztagesbetreuung



Ganztagesbetreuung für hörgeschädigte Kinder (GTB)



Träger:    Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen

Leitung:  Frau M. Schmidt

Telefon:  0351/ 8492149
Fax:        0351/ 2093809
e- Mail:   mschmidt5@dresden.de

Kapazität:   70 Plätze für die Kinder und Jugendlichen der Klassen 1-6

Essensanbieter:   Sodexo  -  mittags 2 Wahlessen
                                  Das Vesperangebot wird in Eigenregie der GTB zubereitet.

Die Aufnahme des Kindes erfolgt nach der Kostenzusage durch das örtliche Sozialamt. Die Mahlzeiten sind in der Kostenzusage enthalten.

Pädagogische Grundlagen:

-  Förderung der Kommunikationsfähigkeit von Lautsprache bis nonverbaler Kommunikation
-  Stärkung von Selbstständigkeit und Selbstvertrauen
-  Herausforderung und Begleitung von Bildungsprozessen
-  individuelle Förderung der Jungen und Mädchen
-  aktive Freizeitgestaltung
-  soziale Integration
-  Stätte der Geborgenheit und des Verstanden Werdens
-  Bindeglied zwischen Elternhaus und Schule

Zusammenarbeit:

-  mit der Schule sowie regelmäßiger fachlicher Austausch
-  mit den Eltern basiert auf Vertrauen, Einfühlung und Stärkung (individuelle Förderplangespräche,
   Beratungsgespräche, Elterntreff und Elternrat)
-  mit Logopäden vor Ort beinhaltet einen ständigen Fachaustausch
-  mit weiteren medizinischen und therapeutischen Einrichtungen oder sozialen Ämtern

Projekte und Angebote:

-  wechselnde Jahresprojekte, wie z.B. " gesunde Lebensweise"
-  abwechslungsreiche und spannende Ferienangebote und Ausflüge
-  Arbeitsgemeinschaften, z. B. Holzbearbeitung, Acrylmalerei, Rhythmik, Ballspiele
-  Ganztagesangebote in Zusammenarbeit mit der Schule, z. B. Tischtennis, Psychomotorik, Keramik