Johann-Friedrich-Jencke-Schule Dresden

Schule für Hörgeschädigte - Förderzentrum
Startseite Schulleben Geschichte Anfahrt Kontakt Impressum
Schulteile Beratungsstelle Ganztagesbetreuung Wohnheim Förderverein


Schule

Grundschule

Oberschule

Schulteil für
Mehrfachbehinderte


Klassen zur
Lernförderung


Berufsvorbereitung/
- orientierung


Ganztagesangebote



Berufsvorbereitung/-orientierung

Ziele

1.   Die Schüler erwerben mit dem Schulabschluss die kommunikativen, kognitiven und sozialen Kompe-
      tenzen für den Übergang in die weiterführende Ausbildung.
      (Berufsausbildung, BVJ, BVB, weiterführende Schule, Werkstatt)

2.   Die Schüler erwerben konkrete Vorstellungen und praktische Erfahrungen über bestimmte Berufsfelder/
      Tätigkeitsfelder.

3.   Die Schüler lernen wichtige Kompetenzen in den Bereichen Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Selbst-
      einschätzung, Motivation, Kritikfähigkeit, Verhalten, Ordnung und Pünktlichkeit.

4.   Die Eltern werden für das Thema Berufsfindung sensibilisiert, in die Berufsorientierung eingebunden und
      für die Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur vorbereitet und gestärkt.

                                  


Klasse Elternarbeit Projekte / Praktika
6 1. HJ / EV: Schullaufbahn (R/H)
2. HJ / EV:
Beginn der BO
Aufgaben / Pflichten von Eltern
»  frühe Mitarbeit von Eltern
1 Woche Projekt

Kennenlernen von mehreren Berufsfeldern als Klasse
»  1 Tag Einführung durch das BBW Leipzig
»  3 - 4 Tage Besichtigungen (Bäcker, Schuhmacher etc.)
»  Computerarbeit zum Thema Berufe
7R / 7H / 7L 7H / 7L
2.HJ / EV:
Vorschau Klasse 8 (AA, Praktikum)
Auswertung der Praktika
7R
2. HJ / EV: Auswertung der Praktika
Vorschau Klasse 8 (Praktikum)
2 (- 3) Praktikumswochen für R/H/L

Kennenlernen und Ausprobieren von mehreren Berufsfeldern in der Kleingruppe mit Auswertung / Beurteilung
(Schüler müssen begleitet werden, normales Praktikum in diesem Alter nicht möglich)

»  BBW Sachsen (1 Woche), eventuell SUFW
(' BBW Leipzig / München als Landheimfahrt für 1 Woche)
8R / 8H / 8L 8H / 8L / EV:

Vorstellung von Ansprechpartnern

8R / EV:

Vorschau Klasse 9 (AA, Praktikum)
3 Praktikumswochen für R/H/L
Organisation der BO/BB im Schuljahr

vertieftes Kennenlernen und Ausprobieren einzelner Beruf allein in einer Firma mit Auswertung / Beurteilung

Begleitung durch einen Lehrer

»  2 Praktikumswochen (Heimatort) nach Möglichkeit neigungsorientiert

Kennenlernen und Ausprobieren von mehreren Berufsfeldern in der Kleingruppe mit Auswertung / Beurteilung (1. Schulwoche im SFUW)

Bewerbungsgespräch (Organisation mit Außenstehenden)
9R / 9H / 9L 9H / 9L / EV / 1. HJ:
Information an Eltern

Begleitung der Berufsfindung durch die Schule

9R / EV:

Organisation der BO/BB im Schuljahr

Vorstellung von Ansprechpartnern

9H / 9L: nur noch Arbeitserprobungen (wenn nötig)

9R: 2 Praktikumswochen

vertieftes Kennenlernen und Ausprobieren einzelner Berufe allein in einer Firma mit Auswertung / Beurteilung

»  nach Möglichkeit im Heimatort und neigungsorientiert;

Begleitung durch einen Lehrer

. 10R / EV / 1. HJ:
Information an Eltern
Begleitung der Berufsfindung durch die Schule
nur noch Arbeitserprobungen (wenn nötig)


Bewerbungsmappe ab Klasse 7

Lebenslauf
Bewerbungsschreiben
Internetbewerbungen
Praktikumsbeurteilungen
Unterlagen aus Bewerbertraining
Teilnahmebestätigungen für Ferienarbeit / -kurse