Johann-Friedrich-Jencke-Schule Dresden

Schule für Hörgeschädigte - Förderzentrum
Startseite Schulleben Geschichte Anfahrt Kontakt Impressum
Schulteile Beratungsstelle Ganztagesbetreuung Wohnheim Förderverein


Schulleben


Vertretungsplan


Termine


Organisatorisches


GTA-Angebote/ Neigungskurse


unser Team


unsere Räume


Schulzeitung


Kunstjahrbuch


häufige Fragen und Antworten


Archiv



2016

zurück

Weihnachsstationen 2016

Kurz vor Weihnachten war wieder viel an unserer Schule los. Bilder dazu könnt Ihr ansehen.


                                
                                

Basketball-Europameisterschaft 2016

Am 20. Juni 2016 wurde es wieder sportlich an unserer Schule. Acht Mannschaften kämpften um den einmaligen Europameisterschaftstitel im Basketball. Eindrücke und Bilder sind hier zu finden.



Sommerfest 2016

Wir erlebten am 10. Juni 2016 ein tolles Sommerfest! Hier unser Bericht dazu.



Die Klasse 9R im Berufspraktikum

Nicht mehr lange und die Schülerinnen und Schüler der Klassr 9R müssen sich entscheiden, welchen Beruf
sie später erlernen wollen. Um die einzelenen Berufe näher kennenzulernen, gibt es ein 14tägiges Berufspraktikum
in Klassenstufe 9. Hier geben die diesjährigen Teilnehmer ihre Eindrücke wieder.


Unsere Welt ist bunt

Eine besonders spannende Projektwoche erlebten die Schülerinnen und Schüler unserer Mittelschule im März.
Unter dem Motto "Unsere Welt ist bunt" lernten sie viel über geflüchtete Menschen und deren Herkunftsländer.

Unser Projektbericht!



Wintersportlager 2016!

Viel Spaß hatte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am diesjährigen Wintersportlager.
Vom 01.02. bis 05.02.2016 ging es nach Spindlermühle in Tschechien. Hier eine kleine Nachschau.


Elternsprechtag und offener Elternabend am 11.01.2016

Anfang 2016 war der erste Elternsprechtag im Schuljahr 2015/2016. Viele Eltern haben die Gelegenheit zu
Gesprächen mit den Lehrerinnen und Lehrern ihrer Kinder genutzt. Im Anschluss fand für alle interessierten Eltern
ein Elternabend zum Thema "Bewegtes Lernen" mit Peter Pastuch als Referent statt.